E-Mail-Empfehlung PDF erstellen Seite drucken

Motorschiene: Für Arm und Bein

Anwendungsgebiete:

Klinische Vorteile:

Gegenanzeigen:

Rheumatoide Polyarthritis während eines akuten Schubes, akuter Gichtanfall, Algodystrophie während der entzündlichen (schmerzhaften Phase, Osteoarthroplasie, infizierte und nicht verheilte Wunden, bösartiger Knochentumor, Myositis ossificans des Musculus Quadrizeps, Hüftgelenks-Arthrodese, septische Arthritis, deformierte Gelenkoberflächen, Paralysen der Gliedmaßen (schlaff oder spastisch), nicht stabilisierte Frakturen.
Die Schiene ist nicht für Patienten mit einer Körpergröße über 2 m oder unter 1,40 m geeignet.

 

aktualisiert am  27.07.2017nach oben

 

Patienten-Direkteinstieg

 
 

St. Johannes-Hospital
gemeinnützige GmbH

Bleichenpfad 9
26316 Varel

Telefon:0 44 51 / 920 – 0
Fax:0 44 51 / 920 – 2215


www.krankenhaus-varel.de