Titelbild

Menschen mit Behinderungen im St. Johannes-Hospital

Um einen möglichst optimalen Aufenthalt für die Menschen mit Behinderung im St. Johannes-Hospital zu gewährleisten, ist Kommunikation ein ganz wesentlicher Bestandteil vor, während und ggf. nach der stationären Therapie. Die Informationsweitergabe und die gemeinsame Arbeit mit Angehörigen, Betreuern, Bezugspersonen, Behindertenhilfeeinrichtung und Kliniken sind uns sehr wichtig, um die individuellen Belange des Behinderten in angemessener Weise berücksichtigen zu können.

Wir bieten Ihnen an, einen Mitarbeiter des Case Managements im Vorfeld als festen Ansprechpartner zu benennen, der den gesamten Verlauf des stationären oder ambulanten Aufenthaltes begleitet. Damit die Zusammenarbeit mit Ihnen und allen Beteiligten gut funktionieren kann, nehmen Sie bitte rechtzeitig, also spätestens nach der Terminierung des Aufenthaltes, Kontakt mit dem Case Management auf und senden uns bitte einen Überleitungsbogen oder die Handreichung für Ärzte und Pflegepersonal.

Handreichung für Ärzte und Pflegepersonal [PDF 224 KB]