Titelbild

Der Patientenfürsprecher im St. Johannes-Hospital Varel

Liebe Patientinnen, liebe Patienten,

im St. Johannes-Hospital in Varel ist die Stelle eines Patientenfürsprechers etabliert worden.

Welche Aufgabe hat der Patientenfürsprecher?

Er soll grundsätzlich das Vertrauensverhältnis zwischen Patienten / Angehörigen und Krankenhaus / Krankenhausbediensteten fördern. Zwar sind wir bemüht, für die uns anvertrauten Patienten täglich das Beste zu geben und zu bewirken. Dennoch kann es durchaus vorkommen, dass ein Patient sich bei uns nicht gut behandelt oder gut versorgt fühlt. In einem solchen Fall hat er die Möglichkeit, sich an den Patientenfürsprecher zu wenden. Dieser nimmt sich der Sache an und

Selbstverständlich können Sie sich auch an den Patientenfürsprecher wenden, wenn Sie das Krankenhaus bereits verlassen haben und Ihnen Ihre Fragen oder Probleme erst im Nachhinein bewusst geworden sind. Der Patientenfürsprecher ist zur Verschwiegenheit verpflichtet und wird Ihre Informationen und Daten absolut vertraulich behandeln.

Wir freuen uns sehr, dass wir Frau Marie-Luise Decker für die Übernahme dieses Ehrenamts gewinnen konnten. Als ehemalige Krankenschwester kennt sie sich mit den Abläufen in unserem Krankenhaus bestens aus und wird sich sehr bemühen, Ihnen in Ihrer Angelegenheit weiterzuhelfen.