E-Mail-Empfehlung PDF erstellen Seite drucken
Start » Medizinische Fachabteilungen » Physiotherapie » Physikalische Therapie » Bobath für Erwachsene
 

Bobath für Erwachsene: Gefühl für Bewegungen vermitteln

Berta und Dr. Karel Bobath entwickelten dieses Behandlungskonzept. Es ist ein problemlösender Ansatz für die Befundaufnahme und Behandlung eines Patienten, mit einer Störung von Funktion, Bewegung und Tonus (Muskelspannung) aufgrund einer Schädigung im Zentralen Nervensystem.

Das Ziel ist das Erreichen der optimalen Funktion, Haltungskontrolle (eigenständige Kopf- und Rumpfaktivität), Gleichgewichtsreaktionen und isolierte Bewegung durch Faszilitation (Erleichterung einer Bewegung).

Alte, von Kindheit an erlernte Bewegungsmuster, die durch die Erkrankung gestört oder unmöglich geworden sind, werden durch Anwendung dieses Konzeptes durch den Therapeuten wieder aktiviert.

Die Bewegung wird nicht gelehrt. Vielmehr soll das Gefühl für Bewegungen vermittelt werden und zwar so alltagsnah wie möglich.

 

aktualisiert am  26.07.2014nach oben

 

Patienten-Direkteinstieg

 
 

St. Johannes-Hospital
gemeinnützige GmbH

Bleichenpfad 9
26316 Varel

Telefon:0 44 51 / 920 – 0
Fax:0 44 51 / 920 – 2215


www.krankenhaus-varel.de