Erfahrungsberichte unserer Assistenzärzte

Erfahrungsberichte unserer Assistenzärzte

Erfahrungsbericht Frau Dr. Philipp

Nachdem ich für meine Weiterbildung zur Allgemeinmedizinerin bereits verschiedene Stationen in der Inneren Medizin und Kinder- und Jugendpsychiatrie durchlaufen habe, war es mir wichtig, auch einen Einblick in ein chirurgisches Fachgebiet zu erhalten, um später als Hausärztin chirurgische Krankheitsbilder besser einschätzen und differenzieren zu können. Mittlerweile bin ich seit 7 Monaten in der MVZ Praxis für Chirurgie in Teilzeit tätig und bin sehr froh, dass ich die Möglichkeit habe, hier zu arbeiten. Da mein letzter Einsatz in der Chirurgie bereits viele Jahre zurück liegt, brauchte ich anfangs einige Zeit, um zumindest eine gewisse Sicherheit im Umgang mit chirurgischen Krankheitsbildern zu erlangen und mich an die teilweise andere Denkweise zu gewöhnen. Dies war jedoch ohne Probleme möglich und ich konnte mir die Zeit nehmen, die ich brauchte, um mich auf chirurgischem Terrain besser zurecht zu finden. Bei anstehenden Fragen gibt es jederzeit einen Ansprechpartner. Die Weiterbildung findet hauptsächlich in der MVZ-Praxis statt, mit der Möglichkeit, jederzeit auch in den OP im St. Johannes Hospital gehen zu können. Kleinere Eingriffe werden (später z.T. auch selbst) in der Praxis durchgeführt. Je nach Ziel der Weiterbildung (konservativ / chirurgisch) kann die Weiterbildung flexibel nach Interessenslage gestaltet werden. Bei mir liegt der Fokus vor allem auf der konservativen, ambulanten Behandlung und Diagnostik von chirurgischen / unfallchirurgischen Krankheitsbildern, Indikationsstellungen zur operativen Versorgung, Nachbehandlung nach operativen Eingriffen und dem Erlernen von Ultraschalldiagnostik des Bewegungsapparates. Besonders freue ich mich darüber, dass ich die Chirotherapie kennenzulernen und anwenden kann - eine Therapieoption, die mich schnell begeisterte. Erst meine Tätigkeit hier brachte mich auf die Idee, dass ich mich in diesem Bereich auch weiterhin fortbilden möchte und ich freue mich schon darauf, dies in meine Tätigkeit als Hausärztin einfließen zu lassen.

Im Praxisteam herrscht eine lockere, kollegiale Stimmung, so dass das Arbeiten viel Spaß bereitet. Das man dabei gleichzeitig etwas über die Chirurgie / Unfallchirurgie lernt ist ideal. Ich kann jedem angehenden Allgemeinmediziner eine Weiterbildung am MVZ für Chirurgie wärmstens ans Herz legen.