Titelbild

Wer passt zu uns?

Wer passt zu uns?

Jede(r) Ärztin / Arzt mit ehrlichem Interesse an einer optimalen Patientenversorgung in unserem Fachgebiet.


Sie müssen bei der Bewerbung nicht den Eindruck erwecken, dass Sie bereits unmittelbar nach der Geburt wussten, dass Sie Vizeralchirurg/in werden wollen und auch bis über das Renteneintrittsalter hinaus 16 Std. täglich im Krankenhaus verbringen wollen. Der erste Kontakt sollte auf beiden Seiten die Erwartungen klären. Wir bilden in 2 Vollzeitstellen zur Viszeralchirurgie weiter. Wenn jemand im Rahmen einer anderen Weiterbildung (z.B. Allgemeinmedizin) z.B. 6 Monate Erfahrungen sammeln möchte, ist er/sie auch herzlich willkommen. Nach Rücksprache mit unserer Personalabteilung gelingt es uns auch oft eine Lösung zu finden, wenn die beiden Weiterbildungsstellen bereits besetzt sind. 


Die Abteilungen Unfall- /orthopädische Chirurgie und Allgemein- und Viszeralchirurgie sind eng verbunden und der assistenzärztliche Vordergrunddienst deckt beide Bereiche ab. Dies bedeutet, dass zu Beginn Ihrer Tätigkeit dafür in der Ambulanz vorbereitet werden und Sie im Dienst auch Erfahrungen in der Unfallchirurgie sammeln. Für Rückfragen steht jeweils ein Facharzt der Teilbereiche zur Verfügung. 


Als relativ kleine Abteilung sind wir auch im Alltag flexibel und helfen uns gegenseitig. Unsere Strukturen bedingen keine regelmäßige Mehrarbeit oder Überstunden. Wenn durch Notfälle die Arbeitszeit überschritten wird, erfolgt ein Ausgleich. Lebensqualität ist nicht nur für unsere Patienten wichtig. Wenn Sie sich bei uns vorstellen, werden Sie auch Gelegenheit haben mit unseren Assistenten zu reden.