Titelbild

Marnitz-Therapie: Gezielt – sanft – eindringlich!

Die Schlüsselzonenmassage nach Dr. Marntiz oder Tiefenmassage korrespondierender Zonen ist eine spezielle Form der Massagetherapie.
Sie ist eine bewährte Behandlungsart des Bewegungsapparates – auch bei onkologischen Patienten, Lymph- und Bandscheibenpatienten! Mit dieser Therapie kann man auch bei diesen Patienten gezielt positiv auf vorhandene Beschwerden eingehen.

Die Marnitz-Therapie ist eine Massage, die punktuell am Muskelbauch, mit Muskelursprung und Muskelansatz angewendet wird. Die Griffe werden mit den Fingerkuppen oder mit den Daumen in die Tiefe tastend ausgeführt. Es fehlen alle reibenden und knetenden Griffe.

Die Marnitz-Massage läuft nach einem festen Schema ab und ist eine echte Alternativanwendung zur klassischen Massage und für eine noch größere Patientengruppe – wie oben schon erwähnt – anwendbar.