Titelbild

Erfahrungsbericht von Sarah Kopfer

Gutes Arbeitsklima

Ich arbeite mittlerweile das vierte Jahr in Varel und habe es nicht bereut, in einem kleinen Krankenhaus zu arbeiten. Im Gegensatz zu größeren Häusern besteht hier schon bereits in den ersten Wochen die Möglichkeit mit Untersuchungen wie z.B. der Sonographie anzufangen, zunächst unter Supervision der Oberärzte. Es folgt dann die Einarbeitung in die weitere Diagnostik wie z.B Doppler der Carotiden, Echokardiographie, sowie endoskopische Untersuchungen und vieles mehr. Die praktische Ausbildung kommt also auf keinen Fall zu kurz.

Darüber hinaus finde ich es persönlich sehr angenehm hier zu arbeiten, da man auch die Kollegen der anderen Fachabteilungen persönlich kennt und es herrscht ein gutes Arbeitsklima untereinander, insbesondere auch mit den Pflegekräften.

Varel, im April 2017

Sarah Kopfer, Assistenzärztin