Titelbild

Aus- und Weiterbildungsermächtigungen

Klinik für Innere Medizin

Die Klinik für Innere Medizin des St. Johannes-Hospitals besitzt durch Ihren Chefarzt Dr. Klein eine Weiterbildungsermächtigung im Bereich Innere Medizin und Schwerpunkt Innere Medizin für 60 Monate sowie für Innere Medizin und Allgemeinmedizin für 36 Monate, Chefarzt Dr. med. Peter Nordmeyer besitzt die Weiterbildungsermächtigung für Kardiologie.

Weitere Informationen zur Ausbildung in Klinik für Innere Medizin erhalten Sie auf unserer Seite Innere Medizin / Aus- und Weiterbildung

Klinik für Chirurgie

Die Gesamtklinik für Chirurgie besitzt im Rahmen der neuen Weiterbildungsordnung die Weiterbildungsermächtigung für die Basischirurgie (Common Trunk, 24 Monate), die für alle künftig angestrebten Facharztkompetenzen in der Chirurgie z.B. Allgemeine Chirurgie, Orthopädische Chirurgie/Unfallchirurgie, Viszeralchirurgie, Gefäßchirurgie usw., (jeweils 48 Monate) Grundvoraussetzung ist.

Zusätzlich zur bereits bestehenden 24 monatigen Weiterbildungsermächtigung für die Basischirurgie besteht in der Klinik für Gefäßchirurgie die vollumfängliche Weiterbildungsermächtigung für 48 Monate.
Weiterhin ist die Klinik für Allgemein- und Visceralchirurgie für 24 Monate und die Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie ebenfalls für 24 Monate in ihrem jeweiligen Fachgebiet zur Weiterbildung zugelassen

Gynäkologie und Geburtshilfe

Weiterbildungsermächtigung Dr. med. Christoph Reiche 60 Monate

Anästhesiologie

Weiterbildungsermächtigung Andreas Pieper 24 Monate

Praxis für Frauenheilkunde

Weiterbildungsermächtigung 12 Monate