E-Mail-Empfehlung PDF erstellen Seite drucken

Stangerbad: Das hydroelektrische Vollbad

Das Stangerbad wird auch als hydroelektrisches Vollbad bezeichnet. Es wird in einer Spezialwanne ausgeführt, in der an den Längsseiten und an der Kopf- und Fußseite Elektroden (stromleitende Platten) angebracht sind. Dieses ermöglicht eine Ganz- oder Teilbehandlung des Patientenkörpers mit galvanischen oder faradischen Therapieströmen.

Indikationen:

Badedauer bis zu 20 Minuten – Nachruhe erforderlich!
Das Hinein- und Hinauskommen in die große Spezialwanne ist bei uns bequem und komfortabel mit einem stationären Patientenlifter möglich.

 

aktualisiert am  25.07.2014nach oben

 

Patienten-Direkteinstieg

 
 

St. Johannes-Hospital
gemeinnützige GmbH

Bleichenpfad 9
26316 Varel

Telefon:0 44 51 / 920 – 0
Fax:0 44 51 / 920 – 2215


www.krankenhaus-varel.de